Bankhaus Herzogpark erhält höchste Auszeichnung des Elite Reports

München, 27. November 2018

Das Bankhaus Herzogpark wurde vom Magazin „Elite Report“ und dem Handelsblatt als einer der besten Vermögensverwalter des deutschsprachigen Raumes geehrt. Die Münchner Privatbank erhielt im diesjährigen Ranking die höchstmögliche Auszeichnung – „summa cum laude“.

Bereits seit 2012 wird das Bankhaus Herzogpark jährlich in der höchsten Kategorie ausgezeichnet und gehört damit zu den besten Vermögensverwaltern Deutschlands. Im Jahr 2010 erhielt das Bankhaus erstmalig den Sonderpreis des Elite Reports. 2011 folgte der Award in der Kategorie „cum laude“. „Transparenz, unabhängige Beratung und schlanke Kostenstrukturen sind uns besonders wichtig. Wir freuen uns über die Auszeichnung, die uns in unserer Philosophie bestätigt“, so Dr. Reiner Krieglmeier, Vorstand der Bankhaus Herzogpark AG.

Der Award wird jährlich vom Fachmagazin Elite Report und dem Handelsblatt verliehen. Der Elite Report hat in seiner Studie 354 Vermögensverwalter im gesamten deutschsprachigen Raum untersucht. Lediglich 46 Institute wurden als empfehlenswert eingestuft; die Bankhaus Herzogpark AG steht erneut an der Spitze.

nach oben